Es geht wieder aufwärts!

Auwei, nach meinem Erholungstag bin ich von Komarom durch bis nach Wien gefahren; 180km !!! Die Strecke in der Slowakei ist besonders flach und lässt sich sehr gut befahren. Bratislava, Hauptstadt der Slowakei, ließ ich rechts liegen und fuhr geradewegs über die offene Grenze nach Österreich. Eigentlich hoffte ich noch am gleichen Abend mit dem Zug in Richtung Deutschland zu kommen. Die Heimreise musste ich dann jedoch auf den nächsten Morgen verschieben, so dass ich die Kneipen und Bars von Wien etwas studieren konnte.

Blick auf Bratislava

Inzwischen habe ich auch eine Mail aus Budapest erhalten, nach der mein Kartenleser und die Fotokarte gefunden/abgegeben wurden und mir in den nächsten Tagen zugeschickt wird; juhuuu! Kommen die Fotos bei mir an, werde ich sogleich meinen Bericht unter der Kategorie „Exkursionen“ ergänzen.

Bis denn
Florian

Ausdehnende Sonnenblumenfelder in Rumänien.

Advertisements