Aufbau des Ameisen-Startersets

Bevor Ende März die Winterruhe meiner neuen Haustiere endet, habe ich schon einmal deren zukünftiges Zuhause eingerichtet …

forami01

Das aufgebaute Ameisen-Starterset.

AM_01

Wasser- und Belüftungsröhrchen.

Es gibt tatsächlich Händler, die Ameisen und entsprechendes Zubehör verkaufen. Zu Weihnachten wurde mein Wunsch von einer eigenen Ameisenfarm erfüllt. Zum Set gehört eine sogenannte Ameisenfarm (Nest, im Foto links) und ein „Jagdrevier“, die Ameisenarena.

Für meine zukünftigen Ameisen habe ich das Nest mit einer Sand-Lehm-Mischung befüllt und anschließend bewässert, damit der Untergrund etwas fester wird und die Tiere sich dort gut eingraben können. Am Boden befindet sich eine Granulatschicht, die die vorhandene Feuchtigkeit speichert. Ein Belüftungsröhrchen am Rand soll zur Befeuchtung genutzt werden und Schimmel vorbeugen.

In der Ameisenarena wird den Tieren Futter und Wasser angeboten. Aus optischen Gründen gestaltete ich den Auslauf. Für die ersten Wochen steht den Ameisen ein Lego Star Wars Set zum Erkunden zur Verfügung. In Zukunft könnte ich mir jedoch auch einen natürlicheren Auslauf mit Blättern und Ästen vorstellen.

AM_03

AM_04

Bis denn
Florian

Werbeanzeigen